Drift. Volume 6 – Mexico City

Drift ist ein urbanes Kaffeereisemagazin, das zwei Mal im Jahr erscheint und sich in jeder Ausgabe der Kaffeekultur einer Stadt widmet. Ich kenne Drift seit der Stockholm-Ausgabe (Volume 4) und war von der Druckqualität der Fotos so begeistert, dass ich mir die Havanna-Ausgabe (Volume 3) gleich hinterher bestellte. Leider sind die ersten zwei Ausgaben (London und Tokyo) vergriffen und es finden sich nur noch einzelne Exemplare bei Amazon und eBay zu abenteuerlichen Preisen (gebrauchte Exemplare für $3’200). Dass ich nicht einzige Drift-Nerd bin, der den verpassten ersten zwei Ausgaben hinterher trauert, stellte ich bei meiner letzten Reise nach La Coruña fest. Dort unterhielt ich mich bei Dispar Café, einem kleinen Speciality Café, mit dem Besitzer und Gründer über das Magazin, das er ebenfalls seit der dritten Ausgabe sammelt.
Drift08
Drift02Drift interessiert sich für die Kaffeekultur einer Stadt und arbeitet in jeder Ausgabe die spezifischen Charakteristika heraus. Zwar ähneln sich die Spezialitätencafés weltweit hinsichtlich der Innenarchitektur, dem verwendeten Equipment von Hario, Mahlkönig oder La Marzocco, nur um einige zu nennen. Doch all diese Cafés, Röstereien und sonstige Kaffeeunternehmen einer Stadt werden durch die eigene Kaffeegeschichte, kulinarischen Einflüsse und Pionieren unterschiedlich geprägt, woraus sich in den Städten eine jeweils Kaffeekultur mit eigenen Spezifika gebildet hat.

Drift06dDrift04Eines der Merkmale der Kaffeeszene in Mexico City ist etwa die Gewohnheit der Mexikaner, den ersten Kaffee erst ab den späten Vormittag zu trinken. Touristen stehen bei Cafés früh morgens vor verschlossenen Türen, wundern sich jedoch, dass ihnen kurz vor dem  Schlafengehen regelmäßig noch ein Espresso angeboten wird. Zudem liegt Mexico City im Vergleich zu anderen pulsierenden Städten der Kaffeekultur wie London, Berlin, Stockholm, Melbourne oder New York City viel näher an Kaffeefeldern dran, was den Kaffeetrinkern ein unmittelbares Bewusstsein für die harte Arbeit bei der Bewirtschaftung einer Plantage gibt. Solche Merkmale arbeitet Drift Magazin in den vielen Artikeln über einzelne Cafés und Protagonisten der Kaffeeszene heraus und gibt den Lesern so das Gefühl, durch den Einblick in die Kaffeekultur der Stadt einen tieferes Verständnis für die Stadt insgesamt zu schaffen, zumindest vielmehr als es ein gewöhnlicher Reiseführer je könnte.

Drift05Drift07Drift09

Titel: Drift. Volume 6 – Mexico City
Sprache: Englisch
Woher: New York City (Produktion), Kanada (Druck)
Offzieller Preis: $24 (ca. EUR 20.50 oder CHF 24.00) + $15 Versandkosten (z.B. nach D oder CH)
Wo kaufen: Coffee Table Mags für €23.50 (ca. CHF 27.50) + Versandkosten €3.90 nach D oder CHF 8.75 nach CH)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s